Logo des Vereins Tango in Bewegung e.V.

Milongas

            Unsere nächsten Milongas

                      finden statt : 

                       

         am  23. November 2019

             in "Bad Bergzabern"

       im dortigen Haus des Gastes

           20.00 Uhr bis 24.00 Uhr,

 

            am 29. Februar  2020

               im Schaltjahr 2020

 am 29. Februar an einem ganz selten

    vorkommenden "fünften" Samstag!!

        des kürzesten Monats Februar

           in "Bad Bergzabern"

    in der dortigen Schlosshalle

            20.00 bis 24.00 Uhr

 

           am  04. April  2020

             in "Schwetzingen"

       im Schwetzinger Schloss

                 "Classilonga"

         mit  "Klassischer Musik"

   im dortigen Kammermusiksaal

         20.00 Uhr bis 24.00 Uhr

 

            am  20. Juni 2020

        in "Landau-Godramstein"

               im Finklerhof

                 im Sälchen

         20.00 Uhr bis 24.00 Uhr.

        

 

 

 

 

 

Eine besondere Milonga mit ausschließlich "Klassischer Musik"

fand am 13. April 2019

im  "SCHWETZINGER SCHLOSS"  statt:

(siehe Archiv)

ein Tangotanzabend mit Musik der ganz großen Meister :

aus dem Barock wie Telemann, Vivaldi, Scarlatti, Händel, Bach,

der Klassik Haydn, Mozart, Beethoven, Frühromantikern wie Schubert,

den großartigen Romantikern Schumann, Mendelssohn, Chopin, Liszt,

Brahms, Wagner, Tschaikowsky, Grieg, Dvořák, Saint-Saens, Puccini,

schönste Opernliteratur von Bellini, Verdi, Puccini, Bizet,

Spätromantikern wie Rachmaninoff und Skrjabin, den Impressionisten Debussy, Ravel,

über Bartók, Hindemith, den Expressionisten um Schönberg

der Avantgarde Cage, Kagel, Stockhausen bis zu Gegenwartsmusik.

Eine ganz besondere Milonga mit DJ maphi-sto !!!

Höchstkarätigste göttliche Musik der Kompositions-Titanen

mit nur international renommierten Top-Interpreten!

 

Diese historisch erstmaligen Milongas mit "Klassischer Musik" setzt unser Verein

in oben genannter Milonga wieder im Schwetzinger Schloss

am 4. April 2020 fort.

 

 

 

 

 

Was Euch bei unseren Milongas erwartet:

 

Die 100%ig traditionellfreie Musikdarbietung bei unseren Milongas ist unser Alleinerkennungsmerkmal unseres Vereines Tango "in Bewegung".

 

Die Musikauswahl und Zusammenstellung unserer Nontangomusik-Milongas ist jeweils zu einer Gesamtkomposition des Tangoabends gestaltet.

Die Musikstücke als Baussteine eines künstlerischen Gesamstkonzeptes sind somit unaustauschbar.

Unsere Milongas sind nicht traditionell üblich sortiert wie : drei Valse, Cortina , drei Milongas, Cortina, drei Tango salon, Cortina ...oder dergleichen.

Sondern :  es findet ein dialektisches Spiel mit Emotionen, mit spannend abgewogenen Anordnungen  interessanter Rhythmen, Modulationen, Klangfarben, Musikstilen aus aller Welt statt, ...nach schnellen fetzigen Stücken verführt  langsame Musik in gechillten Verschnaufpausen zu wunderbar schwelgerisch kreativen Tanzbewegungen.

Auch ertönt nach einem dramatischen cis-Moll  nicht ein nochmaliges cis-Moll Stück, also keine mehrmals in einer zu einer Art Ohrwurm werdenden Tonartenfolge, sondern sortiert nach wechselnd abgewogen passenden Tonartübergängen, ebenso ausgesucht nach Instrumentalisierung: es ertönt nach einem Flötenstück kein weiteres  Flötenstück, desweitern  ist die Anordnung wohlweislich überlegt in sentimentaler Melancholie und freundlich heiter aufmunternden Klängen kreiiert.

Und wie fantasievoll und kreativ lassen sich Tangoschritte- und -figuren zu alternativen Klängen der so unendlichen wunderbaren Nontangomusik gestalten, rhythmisieren, genießen und vor allem neu entdecken !

So bieten wir exklusive Milongas mit erlesener globaler Weltmusik, entsprechend unseres Satzungszweckes mit vorwiegend aktueller Gegenwartstonkunst bei durchdachten Folgeanordnungen vieler Bereiche wie Tonart, Klangfarbe, Stimmung, Tempo, Instrumentierung ...also keine buchhalterischen Sortierungen in Rubriken! Über jede Milonga spannt sich ein bewusst gestalteter Bogen eines Gesamtwerkes, zum Teil verbunden mit jeweils angekündigten Sujets.

Unser alternativer Tangoverein bereichert die Tangoszene namentlich „fortschrittlich“ mit neuen Freiräumen für musikalische und tänzerische Ideen.

Wir wünschen Euch auf unseren Milongas großartige musikalische und tänzerische neue Erlebnisse!

Unser Tib: Kommt zu TiB!  Euer TiB!  (Tango in Bewegung)